Fischfilet à la Bordelaise Selber Machen

Print Friendly, PDF & Email

Das Fischfilet à la Bordelaise ist ein in Blockform geschnittenes Fischfilet mit einer Kruste aus Semmelbröseln, Kräutern, Gewürzen und Fett. Im Supermarkt wird von vielen Herstellern der Begriff „Schlemmerfilet“ verwendet, das Fischfilet wird dabei tiefgefroren in einer Aluschale verkauft.

Im heutigen Beitrag zeige ich Euch wie Ihr dieses Tiefkühlgericht ganz einfach zu Hause selber machen könnt. Viel Spass beim Nachmachen!




Heute gekocht/gebacken: Schlemmerfilet à la Bordelaise Selber Machen
Schwierigkeit: Einfach – Mittel
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Kategorie: Hauptspeisen, Fisch Rezepte
Bewertung:

Fischfilet à la Bordelaise

Fischfilet à la Bordelaise

Zutaten für 2 Fischfilets:

  • 400 Gramm Seelachsfilet (in Blöcken á 100 Gramm)
  • 125 Gramm Paniermehl
  • 80 Gramm Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Je 1 Esslöffel fein gehackte Petersilie & Dill (TK oder frisch)
  • 1 Teelöffel körniger Senf
  • ½ Zitrone (unbehandelt)
  • Butter für die Auflaufform
  • 100 Milliliter Gemüsefond für die Auflaufform
  • Salz & Pfeffer
  • Petersilie zum Garnieren

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Pfanne
  • Rührschüssel
  • Feine Reibe
  • Auflaufform
  • Frischhaltefolie
  • Eventuell Nudelholz

Zubereitung:




…Vorbereitungen:

Den Backofen auf 220°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Auflaufform mit einer Flocke Butter einfetten. Zwiebel abziehen und fein hacken. Knoblauch abziehen und ebenfalls fein hacken. Zitroneschale mit einer Reibe fein abreiben, die Zitrone danach in Spalten schneiden.

…für die Bordelaise Kruste:

Eine Pfanne mit einem Schuss Öl erhitzen & die fein gehackten Zwiebeln sowie Knoblauch darin unter gelegentlichem Wenden bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten glasig anschwitzen. Die Zwiebeln anschließend vom Herd ziehen & etwas abkühlen lassen.

Bordelaise Kruste Vorbereiten

Bordelaise Kruste Vorbereiten

Die Zwiebeln danach zusammen mit 125 Gramm Paniermehl, 80 Gramm Butter, 1 Esslöffel fein gehackter Petersilie, 1 Esslöffel fein gehacktem Dill, 1 Teelöffel körnigem Senf, dem Abrieb ½ Zitrone & einer guten Prise Salz & Pfeffer in eine Rührschüssel geben & mit den Händen vermengen bzw. verkneten bis sich alle Zutaten gleichmäßig verteilt haben.




Als nächstes einen Bogen Frischhaltefolie auslegen, die Paniermehl-Butter-Mischung darin einschlagen & mit den Händen oder einem Nudelholz auf eine Größe von etwa 18cm x 12cm Zentimetern möglichst eckig flachdrücken bzw. ausrollen, danach mit einem Messer halbieren (zu 2 Teilen á 9cm x 12cm).

Fischfilet à la Bordelaise Vorbereiten

Fischfilet à la Bordelaise Vorbereiten

…für das Fischfilet à la Bordelaise:

Jeweils 2 tiefgerorene Fischblöcke direkt nebeneinander in der Auflaufform platzieren. Die vorbereitete Kruste auf den beiden Fischfilets andrücken & danach 100 Milliliter Gemüsefond in die Auflaufform gießen.

Fischfilet à la Bordelaise Backen

Fischfilet à la Bordelaise Backen

Die Auflaufform anschließend für 25 – 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben bis der Fisch gar ist & die Kruste eine schöne goldbraune Farbe hat.




Die Fischfilets aus dem Ofen holen & zusammen mit ein paar Zitronenspalten servieren. Als Beilage eignet sich Kartoffelstampf oder Kartoffelpüree garniert mit etwas frischer Petersilie.

Viel Spass beim Nachmachen!

Videoanleitung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.