Pizzaschnecken Zupfbrot mit Salami

Print Friendly, PDF & Email

Im heutigen Beitrag zeige ich Euch ein einfaches Rezept für leckere Pizzaschnecken bzw. Pizzabrötchen. Die Brötchen werden dafür nebeneinander in eine Springform gelegt, gebacken & können anschließend als Zupfbrot bspw. auf einem Buffet serviert werden.

Die Pizzabrötchen können nach Lust & Laune gefüllt bzw. belegt werden, ich habe mich in diesem Rezept für Mini Salamis entschieden. Viel Spaß beim Nachbacken!




Heute gekocht/gebacken: Pizzaschnecken Zupfbrot mit Salami
Schwierigkeit: Einfach – Mittel
Zubereitungszeit: 1 Stunde & 45 Minuten (inklusive Ruhe- & Backzeit)
Kategorie: Pizza Rezepte, Brot & Brötchen Rezepte, Backrezepte, Buffet Rezepte, Rezepte mit Salami
Bewertung:

Pizzaschnecken Zupfbrot mit Salami

Pizzaschnecken Zupfbrot mit Salami

Zutaten für 1 Zupfbrot:

…für den Hefeteig:

  • 400 Gramm Mehl
  • 200 Milliliter lauwarmes Wasser
  • 25 Milliliter Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • ¼ Würfel frische Hefe
  • Mehl für die Arbeitsplatte
  • Evtl. Butter zum Einfetten

…für den Pizzabelag:

  • 200 Gramm geriebener Käse (bspw. Gouda)
  • 150 Milliliter passierte Tomaten
  • 2 Mini Salamis
  • Oregano
  • Salz & Pfeffer

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Hohes Gefäß + Schneebesen oder Gabel
  • Rührschüssel
  • Mixer/Küchenmaschine
  • Nudelholz
  • Pizzaschneider
  • Springform + Backpapier
  • Küchentuch

Zubereitung:




…für den Teig:

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen & die Seiten mit etwas Butter einfetten. ¼ Würfel Hefe in ein hohes Gefäß bröseln, 1 Teelöffel Zucker sowie 200 Milliliter lauwarmes Wasser dazugeben & alles mit einem Schneebesen oder einer Gabel verrühren bis sich Hefe und Zucker komplett aufgelöst haben.

Teig Zubereiten

Teig Zubereiten

Die Hefe-Wasser-Mischung anschließend zusammen mit 400 Gramm Mehl, 25 Milliliter Olivenöl & 1 Teelöffel Salz in eine Rührschüssel geben & mit den Händen oder einer Küchenmaschine etwa 4 – 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten, der sich komplett von der Schüsselwand lösen sollte.




…für die Pizzaschnecken:

Anschließend ein Nudelholz hernehmen & den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig dünn & so rechteckig wie möglich in etwa auf die Größe 50cm x 40cm ausrollen. 150 Milliliter passierte Tomaten gleichmäßig auf dem Teig verstreichen, danach mit Oregano & einer guten Prise Salz & Pfeffer würzen & zum Schluss 200 Gramm geriebenen Käse darauf verteilen.

Pizzaschnecken Zubereiten

Pizzaschnecken Zubereiten

Den Teig mit einem Pizzaschneider in 12 gleich große Streifen schneiden & jeden Streifen nacheinander zu einer Schnecke bzw. Rolle aufrollen. Die Pizzaschnecken in die vorbereitete Springform setzen, dabei 3 Schnecken mittig platzieren & die restlichen mit etwas Abstand drumherum. Die Springform mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort 45 – 60 Minuten ruhen lassen bis sich das Teigvolumen der Pizzaschnecken deutlich vergrößert hat.




Den Backofen rechtzeitig auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 2 Mini Salamis mit einem Messer in dünne Scheiben schneiden. Die Pizzaschnecken nach der Ruhezeit mit Salamischeiben belegen & danach im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Die fertigen Pizzaschnecken aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen & am Besten noch warm servieren. Viel Spaß beim Nachmachen!

Videoanleitung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.