Zwetschgenkuchen mit Hefeteig & Streuseln

Print Friendly, PDF & Email

Zwetschgenkuchen bzw. Pflaumenkuchen ist ein Blechkuchen, der traditionell aus Hefeteig hergestellt wird, es gibt aber auch Varianten mit beispielsweise Rührteig. Der Teig wird dafür einem Backblech ausgebreitet, mit Zwetschgen bzw. Pflaumen belegt & abgebacken.

Im heutigen Beitrag zeige ich Euch ein einfaches Rezept für einen leckeren Zwetschgenkuchen mit Hefeteig & knusprigen Streuseln. Viel Spass beim Nachbacken!




Heute gekocht/gebacken: Zwetschgenkuchen mit Hefeteig & Streuseln
Schwierigkeit: Mittel
Zubereitungszeit: 2 Stunden (inklusive Ruhezeiten)
Kategorie: Backen, Kuchen & Torten Rezepte, Rezepte mit Zwetschgen, Schnelle Kuchen Rezepte
Bewertung:

Zwetschgenkuchen mit Hefeteig & Streuseln

Zwetschgenkuchen mit Hefeteig & Streuseln

Zutaten für 1 Blech Zwetschgenkuchen:

  • 1,25 Kilogramm Zwetschgen
  • 550 Gramm Mehl
  • 175 Milliliter lauwarme Milch
  • 150 Gramm Butter
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ¼ Würfel frische Hefe (10 Gramm)
  • Mehl für die Arbeitsplatte

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Hohes Gefäß für die Hefe-Milch-Mischung
  • Schneebesen
  • Rührschüssel
  • Mixer/Küchenmaschine
  • Küchentuch
  • Nudelholz
  • Backblech + Backpapier

Zubereitung:




…für den Hefeteig:

Hefe in ein hohes Gefäß bröseln, außerdem 50 Gramm Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker & 175 Milliliter lauwarme Milch dazugeben & alles mit einem Schneebesens oder einer Gabel verrühren bis sich Hefe & Zucker komplett aufgelöst haben.

Hefeteig Zubereiten

Hefeteig Zubereiten

Als nächstes die Hefe-Milch-Mischung zusammen mit 350 Gramm Mehl & 50 Gramm weicher Butter in eine Rührschüssel geben & mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer mit Knethaken ca. 4 – 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten, der sich komplett von der Schüsselwand lösen sollte.




…für den Zwetschgenkuchen:

Den Teig anschließend auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz auf Backblechgröße ausrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech heben & mit einem Küchentuch bedeckt für 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, eventuell einen Backrahmen um den Teig platzieren.

Zwetschgenkuchen Backen

Zwetschgenkuchen Backen

In der Zwischenzeit 1,25 Kilogramm Zwetschgen mit einem Messer halbieren, den Kern herausholen & vierteln, anschließend zur Seite stellen. Für die Streusel 200 Gramm Weizenmehl, 100 Gramm Zucker & 100 Gramm kalte Butter in eine Rührschüssel geben & mit den Händen zu einem krümeligen Streuselteig verkneten, ebenfalls zur Seite stellen.




Den Backofen rechtzeitig auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig nach der Ruhezeit mit den geviertelten Zwetschgen belegen, außerdem die vorbereiteten Streusel auf dem Kuchen verteilen & das Backblech anschließend für 25 – 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben bis die Streusel goldbraun & knusprig sind.

Zwetschgenkuchen Servieren

Zwetschgenkuchen Servieren

Den fertigen Zwetschgenkuchen aus dem Ofen holen, auf dem Backblech etwas abkühlen lassen, den Kuchen dann in Stücke schneiden & am Besten noch lauwarm mit geschlagener Sahne oder einer Kugel Vanilleeis servieren. Viel Spaß beim Nachbacken!
Videoanleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.