XXL Joghurtschnitte Selber Machen

Print Friendly, PDF & Email

Der Joghurtschnitte ist eine Süßware aus dem Kühlregal & besteht aus einer hellen Joghurtcremezubereitung umhüllt von 2 hellbraunen Biskuitplatten. Die Joghurtschnitte gibt es im Handel in 3 verschiedenen Geschmacksrichtungen, Zitrone, Himbeere & Blaubeere.

Im heutigen Beitrag zeige ich Euch wie ihr eine riesige XXL Joghurtschnitte mit Himbeergeschmack zu Hause selber machen könnt. Viel Spaß beim Nachmachen!




Heute gekocht/gebacken: XXL Joghurtschnitte Selber Machen
Schwierigkeit: Mittel – Schwierig
Zubereitungszeit: 24 Stunden (inklusive Kühlzeit)
Kategorie: Backen, Kuchen Rezepte, Süßigkeiten
Bewertung:

XXL Joghurtschnitte Selber Machen

XXL Joghurtschnitte Selber Machen

Zutaten für 1 XXL Joghurtschnitte:

…für den Himbeerkern:

  • 125 Gramm Himbeeren (TK)
  • 125 Milliliter Wasser
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Tortenguss

…für die Teigplatten:

  • 3 Eier
  • 125 Milliliter Milch
  • 125 Gramm Mehl
  • 125 Gramm Zucker
  • 40 Gramm Backkakao
  • 1 Teelöffel Backpulver

…für die Joghurtcreme:

  • 500 Gramm Sahnejoghurt
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 200 Milliliter Sahne
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 1 gehäuften Teelöffel Honig
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnefest

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Kastenbackform (Maße ca. 30cm x 10cm)
  • Frischhaltefolie
  • Etwas Öl zum Fetten der Backform
  • Hohes Gefäß zum Pürieren
  • Pürierstab
  • Schneebesen
  • Kleiner Topf für die Himbeermasse
  • 2 Rührschüsseln für den Teig & die Joghurtcreme
  • Sieb
  • Mixer/Küchenmaschine
  • Backblech + Backpapier
  • Backrahmen (Größe ca. 35cm x 30cm)
  • Saubere Küchentücher für den Teig & den Joghurt
  • Hohes Gefäß für die Sahne
  • Teigschaber + Teigkarte

Zubereitung für die selbstgemachte XXL Joghurtschnitte:




…für den Himbeerkern:

Eine Kastenbackform (Maße ca. 30cm x 10cm) am Boden & den Seiten mit etwas Öl einfetten & anschließend möglichst glatt mit einem Bogen Frischhaltefolie auskleiden, danach zur Seite stellen. 125 Gramm gefrorene Himbeeren, 125 Milliliter Wasser, 50 Gramm Zucker & 1 Päckchen Tortenguss in ein hohes Gefäß geben & mit einem Pürierstab 1 Minute durchmixen.

Himbeerkern Herstellen

Himbeerkern Herstellen

Die pürierte Himbeermasse anschließend in einen Topf gießen, bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen & unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen bis die Masse durch den Tortenguss deutlich andickt. Das heiße Himbeerpüree in die vorbereitete Backform gießen & zum Auskühlen bzw. Aushärten zur Seite stellen.




…für die Biskuitplatten:

Den Backofen rechtzeitig auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen & einen Backrahmen darauf platzieren. 3 Eier, 125 Gramm Zucker & 125 Milliliter Milch in eine Rührschüssel geben & mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine 2 – 3 Minuten schaumig schlagen.

Teig Zubereiten & Backen

Teig Zubereiten & Backen

Als nächstes ein Sieb hernehmen & 125 Gramm Mehl, 40 Gramm Backkakao (weniger Kakao (dafür mehr Mehl) verwenden, wenn die Teigfarbe eher dem helleren Original entsprechen soll) & 1 Teelöffel Backpulver zum Teig sieben. Mehl, Kakao & Backpulver mit einem Schneebesen unter die Eimasse heben & danach auf das vorbereitete Backblech gießen.

Teigplatten Zurechtschneiden

Teigplatten Zurechtschneiden

Den Teig für ca. 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben, anschließend aus dem Ofen holen & etwas abkühlen lassen. Den Backrahmen entfernen, dafür mit einem stumpfen Messer am Rand entlangfahren & den Teig danach auf ein sauberes Küchentuch stürzen. Das Backpapier vorsichtig abziehen & die Teigplatte mit einem Messer in 2 gleichgroße Stücke (ungefähr 30cm x 17cm) schneiden, anschließend bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.




…für die Joghurtcreme:

200 Milliliter Sahne & je 1 Päckchen Vanillezucker & Sahnefest in ein hohes Gefäß geben & mit einem Mixer steif schlagen. Eine Rührschüssel mit einem sauberen Küchentuch auslegen & 500 Gramm Sahnejoghurt in die ausgelegte Schüssel geben. Das Küchentuch zusammenschlagen & eindrehen, um nahezu die gesamte Flüssigkeit aus dem Joghurt herauszudrücken.

Joghurtcreme Zubereiten

Joghurtcreme Zubereiten

Den Joghurt danach zusammen mit 250 Gramm Mascarpone, 50 Gramm Puderzucker & 1 Teelöffel Honig in eine separate Rührschüssel geben & mit einem Mixer ca. 1 – 2 Minuten cremig rühren. Die geschlagene Sahne zur Joghurtcreme geben & mit einem Teigschaber oder einem Schneebesen unterheben.

…für die Joghurtschnitte:

Eine Teigplatte mit der Hälfte der vorbereiteten Creme bestreichen, dabei am Besten für den Rand & die Ecken ein Stück Pappe oder ein kleines Brettchen zur Hilfe nehmen. Anschließend den Himbeerkern an der Frischhaltefolie aus der Form heben, danach vorsichtig mittig auf die Cremeschicht stürzen & die Frischhaltefolie abziehen.

Joghurtschnitte Zusammenbauen

Joghurtschnitte Zusammenbauen

Die restliche Creme auf der Himbeerschicht verteilen & gleichmäßig glattstreichen (am Besten wieder ein Stück Pappe oder ein Brettchen zur Hilfe nehmen). Danach die zweite Teigplatte behutsam auf der Joghurtcreme andrücken, eventuell überschüssige Creme am Rand mit einer Teigkarte entfernen & die Joghurtschnitte zum Auskühlen für 4 Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Die fertige Joghurtschnitte am nächsten Tag aus dem Kühlschrank holen & servieren. Viel Spaß beim Nachbacken!

Videoanleitung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.