Hähnchen mit Champignons & Weißwein Sahne Sauce

Print Friendly, PDF & Email

Coq au Vin ist ein klassisches Geflügelgericht und eines der französischen Nationalgerichte. Angelehnt an dieses klassische Gericht, zeige ich Euch im heutigen Beitrag ein super einfaches Rezept für leckere Hähnchenschenkel in einer Weißwein Sahne Sauce, dazu gibt es eine Einlage aus gebratenen Champignons.

Das Hähnchen wird ohne viel Aufwand mit der Sauce zusammen in einem Topf geschmort, ein ideales Mittagessen oder Abendessen für die Ganze Familie oder Gäste, bei dem man nicht die Ganze Zeit am Herd stehen muss. Viel Spaß beim Nachkochen!




Heute gekocht/gebacken: Hähnchen mit Champignons & Weißwein Sahne Sauce
Schwierigkeit: Einfach – Mittel
Zubereitungszeit: 1 Stunde & 30 Minuten
Kategorie: Hauptspeisen, Rezepte mit Hähnchenfleisch, Rezepte mit Fleisch, Rezepte mit Weißwein, Rezepte mit Champignons
Bewertung:

Hähnchen mit Champignons & Weißwein Sahne Sauce

Hähnchen mit Champignons & Weißwein Sahne Sauce

Hähnchen mit Champignons & Weißwein Sahne Sauce

Hähnchen mit Champignons & Weißwein Sahne Sauce

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Kilogramm Hähnchenschenkel (hier aufgeteilt in jeweils 3 Ober- & 3 Unterkeulen)
  • 500 Gramm braune Champignons
  • 400 Milliliter Hühnerfond oder -brühe
  • 400 Milliliter Weißwein
  • 200 Milliliter Sahne
  • 2 Zwiebeln
  • 2 – 3 Knoblauchzehen
  • Ein paar Zweige Thymian
  • Ein paar Zweige Rosmarin
  • ½ Teelöffel süßes Paprikapulver
  • 1 gehäuften Teelöffel Speisestärke + kaltes Wasser zum Andicken/Binden der Sauce
  • Salz & Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
  • Petersilie für die Garnitur
  • Brot oder Baguette zum Servieren

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Große Pfanne oder Topf mit Deckel
  • Pfanne für die Champignons
  • Teller für das Hähnchen
  • Tasse für die Speisestärke

Zubereitung:




…für das Hähnchen mit Champignons & Weißwein Sahne Sauce:

Hähnchen von beiden Seiten mit Salz & Pfeffer würzen. Zwiebeln abziehen & fein hacken. Knoblauch abziehen & ebenfalls fein hacken. Eine große Pfanne mit einem guten Schuss Öl erhitzen & die Hähnchenteile für ein paar Minuten von beiden Seiten scharf anbraten, anschließend aus der Pfanne heben & kurz zur Seite stellen.

Hähnchen Vorbereiten & Zubereiten

Hähnchen Vorbereiten & Zubereiten

Danach Zwiebeln & Knoblauch in die Pfanne geben & bei mittlerer Hitze & gelegentlichem Wenden für 2 – 3 Minuten anschwitzen. Als nächstes ein paar Zweige frischen Thymian sowie Rosmarin & das Hähnchen zurück in die Pfanne geben.

400 Milliliter Hühnerfond (alternativ Gemüsefond) sowie 400 Milliliter Weißwein dazugießen, alles einmal zum Kochen bringen & dann für 1 Stunde bei niedriger bis mittlerer Hitze & geschlossenem Deckel langsam schmoren lassen.

Champignons Vorbereiten & Zubereiten

Champignons Vorbereiten & Zubereiten

Währenddessen 500 Gramm braune Champignons putzen & eventuell halbieren, sollten die Pilze zu groß sein. Eine Pfanne mit einem Schuss Öl erhitzen & die Pilze für ein paar Minuten bei mittlerer bis hoher Hitze rundherum braun anbraten, dabei gelegentlich Umrühren bzw. Durchschwenken.

Sobald die Pilze anfangen Wasser zu verlieren, mit einer Prise Salz & Pfeffer sowie etwas Paprikapulver würzen, ein letztes mal Durchschwenken & anschließend bis zum Anrichten zur Seite stellen.

Weißwein Sahne Sauce Zubereiten

Weißwein Sahne Sauce Zubereiten

1 gehäuften Teelöffel Speisestärke mit einem Schluck kaltem Wasser glattrühren & bereitstellen. Das Hähnchen nach etwa 1 Stunde Garzeit aus der Pfanne heben & kurz zur Seite stellen. Rosmarin- & Thymianzweige ebenfalls aus der Pfanne heben & entsorgen. 200 Milliliter Sahne zur Weißweinsauce gießen, außerdem die glattgerührte Speisestärke dazugießen.

Hähnchen mit Champignons & Weißwein Sahne Sauce Servieren

Hähnchen mit Champignons & Weißwein Sahne Sauce Servieren

Die Sauce unter Rühren zum Kochen bringen, mit Salz & Pfefefr abschmecken & danach die Champignons sowie das Hähnchen zurück in die Pfanne geben. Alles nochmal kurz Durchwärmen & dann vom Herd ziehen & mit gehackter Petersilie garniert servieren. Dazu passt Brot bzw. Baguette sehr gut. Viel Spaß beim Nachkochen!




Videoanleitung:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *