Souvlaki Spieße mit Tzatziki

Print Friendly, PDF & Email

Im heutigen Beitrag zeige ich Euch ein super leckeres Rezept aus der griechischen Küche, das wahrscheinlich jeder schonmal in einem griechischen Restaurant oder Lieferservice bestellt hat.

Heute kochen wir Souvlaki Spieße mit Tzatziki, das Fleisch wird dafür mit Weißweinessig, Olivenöl, Rosmarin, Thymian, Knoblauch & Schalotten mariniert, anschließend aufgespießt & gegrillt. Super lecker, super einfach, am Besten sofort Nachmachen 🙂




Heute gekocht/gebacken: Souvlaki Spieße mit Tzatziki
Schwierigkeit: Mittel
Zubereitungszeit: 1 Stunde & 15 Minuten (inkl. Marinierzeit)
Kategorie: Hauptspeisen, Fleischgerichte, Griechische Küche
Bewertung:

Souvlaki Spieße mit Tzatziki

Souvlaki Spieße mit Tzatziki

Zutaten für 4 Personen:

…für die Souvlaki Spieße:

  • 800 Gramm Schweinerückensteaks (alternativ Nackensteaks oder Schweinefilet)
  • 2 – 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 – 4 Zweige Rosmarin
  • 6 – 7 Stiele Thymian
  • 50 Milliliter Weißweinessig
  • 50 Milliliter Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

…für das Tzatziki:

  • 150 Gramm griechischer Sahnejoghurt
  • 150 Gramm Speisequark
  • 1 – 2 Knoblauchzehe(n)
  • ½ Salatgurke
  • 1 Esslöffel fein gehackter Dill (frisch oder TK)
  • Je 1 Schuss Weißweinessig & Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Küchenhelfer:

  • Küchenpapier
  • Frischhaltefolie
  • 8 Fleischspieße
  • Große (Grill-)Pfanne
  • Große Schüssel zum Marinieren
  • Kleine Schüssel für das Tzatziki
  • Knoblauchpresse
  • Reibe
  • Küchentuch

Zubereitung:




…Vorbereitungen für das Fleisch:

Die Schweinerückensteaks unter fließendem Wasser abspülen & mit Küchenpapier trockentupfen, anschließend mit einem Messer in 2 – 3 Zentimeter grosse Stücke schneiden. Die Schalotten abziehen & in feine Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Rosmarin & Thymian gegen die Wuchsrichtung von den Stielen zupfen.

Fleisch, Schalotten, Knoblauch & Kräuter in eine grosse Schüssel geben, außerdem 50 Milliliter Olivenöl & 50 Milliliter Weißweinessig dazugießen. Zum Schluss mit einer guten Prise Salz & Pfeffer würzen & alles gut miteinander vermengen, danach mit Frischhaltefolie abgedeckt für mindestens 1 Stunde (am Besten über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen.

…für das Tzatziki:

½ Salatgurke mit einer Reibe grob reiben, anschließend die Gurkenraspel auf ein Küchentuch geben & über der Spüle kräftig ausdrücken, um der Gurke das überschüssige Wasser zu entziehen.




Die ausgedrückte Gurke zusammen mit 150 Gramm Quark & 150 Gramm griechischem Sahnejoghurt in eine Schüssel geben. 1 Knoblauchzehe dazupressen, außerdem 1 Esslöffel fein gehackten Dill dazugeben & alles mit einem Schuss Olivenöl, einem Schuss Weissweinessig, einer Prise Salz & einer Prise Pfeffer abschmecken, anschließend bis zum Anrichten zur Seite stellen.

…für die Souvlaki Spieße:

Das Fleisch gleichmäßig auf die Spieße stecken, dabei die Marinade etwas abstreifen. Anschließend eine Grillpfanne ohne Öl der Fett erhitzen und die Spieße darin ca. 2 Minuten je Seite scharf anbraten. Die Souvlaki Spieße zusammen mit Tzatziki, Pommes & ein paar Zwiebelringen servieren. Viel Spaß beim Nachmachen!

Video-Anleitung:




Für alle die sich das Rezept und die Zubereitungsweise genauer ansehen wollen, hier eine Video-Anleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.