Spaghetti Pizza mit Salami

Print Friendly, PDF & Email

Eine Spaghetti Pizza eignet sich wunderbar als Resteessen, wenn vom Vortag noch Spaghetti übrig geblieben sind. Der Pizzateig besteht dabei aus Spaghetti & einer Mischung aus Milch & Eiern & belegt wird die Pizza mit Tomatensauce, geriebenem Käse & Salami.

Alternativ kann die Pizza natürlich auch je nach Geschmack mit anderen Zutaten belegt werden, halt alles was der Kühlschrank sonst noch hergibt. Viel Spaß beim Nachkochen!




Heute gekocht/gebacken: Spaghetti Pizza mit Salami
Schwierigkeit: Einfach – Mittel
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Kategorie: Hauptspeisen, Schnelle Rezepte, Fast Food, Pasta & Nudelgerichte, Pizza Rezepte
Bewertung:

Spaghetti Pizza mit Salami

Spaghetti Pizza mit Salami

Spaghetti Pizza mit Salami

Spaghetti Pizza mit Salami

Zutaten für 1 Pizza:

  • 400 Gramm Spaghetti (gekocht)
  • 200 Milliliter passierte Tomaten
  • 125 Milliliter Milch
  • 100 Gramm geriebener Käse (bspw. Gouda)
  • 12 – 15 Scheiben Salami
  • 2 Eier
  • Oregano, Salz & Pfeffer

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Rührschüssel für die Ei-Milch Mischung
  • Schneebesen
  • Pizzablech oder Springform
  • Backpapier

Zubereitung:




…für die Spaghetti Pizza:

Ein Pizzablech oder eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 125 Milliliter Milch, 2 Eier & eine gute Prise Salz & Pfeffer in eine Rührschüssel geben & mit einem Schneebesen gut miteinander verquirlen.

Spaghetti Pizza Belegen

Spaghetti Pizza Belegen

Als nächstes 400 Gramm gekochte Spaghetti gleichmäßig auf dem vorbereiteten Pizzablech verteilen, anschließend die Ei-Milch Mischung über die Spaghetti gießen. Die Spaghetti Pizza gleichmäßig mit 200 Milliliter passierten Tomaten einstreichen & alles mit einer guten Prise Oregano, Salz & Pfeffer würzen.




Die Pizza zum Schluss mit ca. 100 Gramm geriebenem Käse bestreuen & mit Salamischeiben belegen. Die fertig belegte Pizza für ca. 20 – 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, danach aus dem Ofen holen, in Stücke schneiden & servieren. Viel Spaß beim Nachkochen!

Videoanleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.