Caesar Salad Wraps

Print Friendly, PDF & Email

Einen Caesar Salad kennt jeder, ein international bekannter Salat der amerikanischen Küche. Die Hauptzutaten sind Römersalat, ein Dressing sowie Croûtons und Parmesan.

Im heutigen Beitrag zeige ich Euch eine Caesar Salad Variante verpackt in einem Tortilla Wrap, so kann man den beliebten Caesar Salad auch unterwegs genießen & ohne Besteck essen. Viel Spass beim Nachmachen!




Heute gekocht/gebacken: Caesar Salad Wraps
Schwierigkeit: Einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Kategorie: Mittagessen Rezepte, Wrap Rezepte, Fast Food, Schnelle Küche, Vegetarische Rezepte
Bewertung:

Caesar Salad Wraps

Caesar Salad Wraps

Caesar Salad Wraps

Caesar Salad Wraps

Zutaten für 4 Caesar Salad Wraps:

…für die Sauce:

  • 100 Gramm Mayonnaise
  • 125 Gramm Joghurt
  • 1 Esslöffel fein gehackte Petersilie (frisch oder TK)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Abrieb 1 unbehandelten Zitrone
  • Salz & Pfeffer

…weitere Zutaten:

  • 4 Tortilla Wraps (gekauft oder selbstgemacht)
  • ½ Kopf Eisbergsalat
  • 75 Gramm Rucola
  • ½ Salatgurke
  • 15 Cherry Tomaten
  • 50 Gramm Parmesan
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 kleines Stück Butter & etwas Öl zum Anbraten

Küchenhelfer:

  • Große Pfanne
  • Küchenpapier
  • Schüssel zum Verrühren der Sauce
  • Knoblauchpresse
  • Reibe

Zubereitung…



…für die Sauce:

100 Gramm Mayonnaise zusammen mit 125 Gramm Joghurt, 1 Esslöffel fein gehackter Petersilie, 1 gepressten Knoblauchzehe & dem Abrieb einer unbehandelten Zitrone in einer Schüssel gut miteinander verrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken & danach bis zum Anrichten zur Seite stellen.

…weitere Vorbereitungen:

Den Eisbergsalat in feine Streifen schneiden. Die Cherry Tomaten halbieren. Die Salatgurke längs vierteln & danach in etwa ½ Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Die Toastbrotscheiben in 1 Zentimeter grosse Würfel schneiden. Parmesan mit einer Reibe fein reiben.




…für die Croutons:

Eine grosse Pfanne mit einer großzügigen Flocke Butter & einem guten Schuss Öl erhitzen. Sobald die Butter anfängt zu schäumen, die Toastbrotwürfel dazugeben und anschließend bei mittlerer Hitze & gelegentlichem Wenden/Schwenken rundherum goldbraun anbraten. Die Toastbrotwürfel aus der Pfanne heben und kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen.

…für die Wraps:

Einen Tortilla Wrap gleichmäßig mit 1 – 2 Esslöffel der vorbereiteten Sauce einstreichen, anschließend mittig mit Salat, Cherry Tomaten, Gurken & Rucola belegen. Zum Schluss etwa 1 Hand voll Croutons und etwas Parmesan über den Salat streuen & die Wraps aufrollen. Guten Appetit!




Video-Anleitung:

Für alle die sich das Rezept und die Zubereitungsweise genauer ansehen wollen, hier eine Video-Anleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.