One Pot Pasta mit Krabben & Blattspinat

Print Friendly, PDF & Email

Die Möglichkeiten für eine One Pot Pasta sind nahezu endlos, heute zeige ich Euch eine Variante mit gekochten Krabben & Blattspinat. Eine herrlich leckere Pasta, die wie immer innerhalb von wenigen Minuten auf dem Tisch steht.

Ich habe für diese One Pot Pasta Tagliatelle gewählt, aber wie immer sind auch alle anderen Nudelsorten (bspw. Penne oder Spaghetti) für dieses Rezept geeignet. Viel Spaß beim Nachkochen!




Heute gekocht/gebacken: One Pot Pasta mit Krabben & Blattspinat
Schwierigkeit: Einfach – Mittel
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Kategorie: Hauptspeisen, Schnelle Rezepte, Fast Food, Pasta & Nudelgerichte, Rezepte mit Krabben, Seafood Rezepte
Bewertung:

One Pot Pasta mit Krabben & Blattspinat

One Pot Pasta mit Krabben & Blattspinat

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 Gramm Tagliatelle (oder andere Nudelsorte)
  • 1 Liter Wasser
  • 250 Gramm Blattspinat (TK)
  • 200 Gramm Krabben (gekocht)
  • 200 Gramm Creme Fraiche
  • 1 große Zwiebel
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • Abrieb von einer Bio Zitrone
  • Salz & Pfeffer
  • Öl zum Anbraten

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Große Pfanne oder Topf mit Deckel
  • Reibe für die Zitrone

Zubereitung:




…für die One Pot Pasta:

Zwiebel & Knoblauch abziehen & fein hacken. Eine unbehandelte Zitrone fein abreiben & zur Seite stellen. Dann eine große Pfanne mit einem Schuss Öl erhitzen, Zwiebeln & Knoblauch in die Pfanne geben & für 2 – 3 Minuten bei mittlerer Hitze & gelegentlichem Wenden glasig anschwitzen.

One Pot Pasta Kochen

One Pot Pasta Kochen

Danach 500 Gramm Tagliatelle (alternativ eine andere Nudelsorte), 250 Gramm gefrorenen Blattspinat, 1 Liter Wasser & 1 Esslöffel Salz in die Pfanne geben, anschließend alles einmal gut umrühren, zum Kochen bringen & mit geschlossenem Deckel bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 10 – 12 Minuten sanft köcheln lassen.




Die One Pot Pasta von Zeit zu Zeit immer mal wieder umrühren, damit sich alle Zutaten gleichmäßig verteilen können & nichts am Pfannenboden anbrennen kann. Sobald die Nudeln gar sind & die Flüssigkeit nahezu komplett aufgesogen haben 200 Gramm Creme Fraiche, 200 Gramm gekochte Krabben, den Zitronenabrieb & eine gute Prise Pfeffer dazugeben.

One Pot Pasta Servieren

One Pot Pasta Servieren

Die One Pot Pasta zum Schluss ein letztes mal gut umrühren & kurz durchwärmen, die Pfanne danach vom Herd ziehen & die One Pot Pasta auf tiefen Tellern verteilen & am Besten sofort servieren. Viel Spaß beim Nachkochen!




Videoanleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.