„Madras“ Hähnchen mit Reis

Print Friendly, PDF & Email

Madras Masala ist eine ziemlich scharfe rote Curry-Gewürzmischung mit viel Chilipulver, benannt nach der südindischen Stadt Madras (heute Chennai).

Im heutigen Beitrag zeige ich Euch eine schnelle & einfache Zubereitungsweise für ein Madras Hähnchen mit Hähnchenkeulen & einer selbstgemachten Gewürzmischung. Viel Spaß beim Nachkochen!




Heute gekocht/gebacken: „Madras“ Hähnchen mit Reis
Schwierigkeit: Mittel
Zubereitungszeit: 1 Stunde & 30 Minuten
Kategorie: Hauptspeisen, Rezepte mit Hähnchenfleisch, Rezepte mit Fleisch, Indische Rezepte
Bewertung:

"Madras" Hähnchen mit Reis

„Madras“ Hähnchen mit Reis

"Madras" Hähnchen mit Reis

„Madras“ Hähnchen mit Reis

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Hähnchenschenkel (ohne Haut)
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 2 (rote) Zwiebeln
  • 2 – 3 Knoblauchzehen
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 – 3 Lorbeerblätter
  • 1 Zimtstange
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 5 – 6 Nelken
  • 4 – 5 schwarze Pfefferkörner
  • Je 1 gehäuften Teelöffel gemahlener Koriander, gemahlener Kreuzkümmel & scharfes Paprikapulver
  • Chiliflocken nach Belieben (hier etwa ½ Teelöffel)
  • Öl zum Anbraten
  • Petersilie oder Koriander für die Garnitur
  • Gekochter Reis oder Naan Brot zum Servieren

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Mörser
  • Große Pfanne oder Topf

Zubereitung:




…für das „Madras“ Hähnchen:

1 Teelöffel Fenchelsamen, 5 – 6 Nelken & 4 – 5 schwarze Pfefferkörner in einem Mörser zermahlen, danach mit je 1 gehäuften Teelöffel gemahlenem Koriander, gemahlenem Kreuzkümmel & scharfem Paprikapulver vermischen, außerdem nach Belieben (bzw. eigenem Geschmack/Schärfegrad) Chiliflocken dazugeben. Die Gewürzmischung anschließend zur Seite stellen.

Madras Gewürzmischung Zubereiten

Madras Gewürzmischung Zubereiten

Für die weiteren Vorbereitungen Zwiebeln abziehen & fein hacken. Knoblauch abziehen & fein hacken. Ingwer schälen & ebenfalls fein hacken bzw. würfeln. Danach eine große Pfanne mit einem Schuss Öl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch & Ingwer in die Pfanne geben & bei mittlerer Hitze & gelegentlichem Wenden für 2 – 3 Minuten glasig anschwitzen.




Wenn das erledigt ist die vorbereitete Gewürzmischung sowie 2 – 3 Lorbeerblätter & eine Zimtstange dazugeben, alles einmal umrühren & die Gewürze kurz mit anrösten lassen, danach die Hähnchenkeulen nebeneinander in die Pfanne legen & je eine Dose cremige Kokosmilch sowie gehackte Tomaten über das Hähnchen gießen.

Madras Hähnchen Kochen

Madras Hähnchen Kochen

Danach (eventuell bzw. falls nötig) noch etwas Wasser dazugießen, bis die Hähnchen knapp mit Flüssigkeit bedeckt sind. Den Pfanneninhalt zum Kochen bringen & anschließend für 1 Stunde bei niedriger bis mittlerer Hitze (ohne Deckel) sanft köcheln lassen, bis das Hähnchen gar ist & die Sauce eine cremige Konsistenz erreicht hat.

Madras Hähnchen Servieren

Madras Hähnchen Servieren

Zum Schluss alles mit einer guten Prise Salz abschmecken & das Hähnchen zusammen mit gekochtem Reis oder Naan Brot auf Tellern verteilen & mit gehackter Petersilie oder Koriander garniert servieren. Viel Spaß beim Nachkochen!




Videoanleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.