Lachsfrikadellen mit Gurkensalat

Print Friendly, PDF & Email

Im letzten Beitrag habe ich Euch ein schnelles Rezept für ein Garnelen Curry gezeigt & heute bleiben wir einfach im Seafood Bereich & bereiten super leckere Lachsfrikadellen zu.

Die Zubereitung ist super einfach & die Lachsfrikadellen stehen innerhalb von 30 Minuten auf dem Tisch. Viel Spaß beim Nachkochen!




Heute gekocht/gebacken: Lachsfrikadellen mit Gurkensalat
Schwierigkeit: Einfach – Mittel
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Kategorie: Hauptspeisen, Rezepte mit Lachs, Frikadellen Rezepte, Rezepte ohne Fleisch, Fast Food, Seafood Rezepte
Bewertung:

Lachsfrikadellen mit Gurkensalat

Lachsfrikadellen mit Gurkensalat

Zutaten für 6 – 8 Lachsfrikadellen:

  • 600 Gramm Lachsfilet (ohen Haut)
  • 125 Gramm saure Sahne
  • 50 Gramm Paniermehl
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 1 Hand voll frischer Dill
  • 1 Hand voll Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer
  • Öl zum Anbraten

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Rührschüssel
  • Pfanne für die Lachsfrikadellen

Zubereitung:




…Vorbereitungen:

Lachs zunächst in Streifen & danach in feine Würfel schneiden. Toastbrot ebenfalls fein würfeln. Dill & Schnittlauch fein hacken. Zwiebel abziehen & ebenfalls fein hacken. Lachs, Toastbrot, Kräuter & Zwiebel in eine große Rührschüssel geben.

Vorbereitungen für die Lachsfrikadellen

Vorbereitungen für die Lachsfrikadellen

Als nächstes 2 Eier, 50 Gramm Paniermehl, 125 Gramm saure Sahne & eine gute Prise Salz sowie frisch gemahlenen Pfeffer dazugeben & alles mit einem Löffel verrühren bis sich alle Zutaten gleichmäßig verteilt haben.




…für die Lachsfrikadellen:

6 – 8 gleichgroße Frikadellen aus der Lachsmasse formen, dafür eventuell die Hände leicht anfeuchten. Danach eine große Pfanne mit einem guten Schuss Öl erhitzen & die Lachsfrikadellen ganz langsam für 4 – 5 Minuten je Seite bei mittlerer Hitze braun & knusprig anbraten.

Lachsfrikadellen Braten

Lachsfrikadellen Braten

Die fertigen Lachsfrikadellen aus der Pfanne heben & anschließend zusammen mit bspw. einem Gurkensalat & Zitronenspalten servieren. Guten Appetit & Viel Spaß beim Nachkochen!




Videoanleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.