Pfannen Pizza „Calzone“ mit Salami (ohne Backofen)

Print Friendly, PDF & Email

Pizza ohne Backofen? Kein Problem, im heutigen Beitrag zeige ich Euch ein schnelles & einfaches Rezept für eine leckere „Calzone“ Pizza mit Salami aus der Bratpfanne.

Belegt werden die Pizza vor dem Backen mit Tomatensauce & kleinen Salamischeiben, der Belag oder auch die Füllung der Calzone kann aber ganz nach Geschmack verändert werden, beispielsweise mit Zwiebeln & Thunfisch. Viel Spaß beim Nachmachen!




Heute gekocht/gebacken: Pfannen Pizza „Calzone“ mit Salami (ohne Backofen)
Schwierigkeit: Einfach – Mittel
Zubereitungszeit: 1 Stunde & 15 Minuten
Kategorie: Hauptspeisen, Fleischgerichte, Pizza Rezepte, Fast Food
Bewertung:

Pfannen Pizza "Calzone" mit Salami (ohne Backofen)

Pfannen Pizza „Calzone“ mit Salami (ohne Backofen)

Pfannen Pizza "Calzone" mit Salami (ohne Backofen)

Pfannen Pizza „Calzone“ mit Salami (ohne Backofen)

Zutaten für 4 Calzone Pizzas:

…für den Teig:

  • 350 Gramm Mehl
  • 200 Milliliter Wasser
  • ¼ Würfel frische Hefe (ca. 10 Gramm)
  • Einen Schuss Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • Mehl für die Arbeitsplatte

…für den Belag:

  • 200 Gramm geriebener Käse (bspw. Gouda)
  • 200 Gramm passierte Tomaten
  • 20 kleine Scheiben Salami
  • Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Anbraten

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Hohes Gefäß für die Hefe-Wasser-Mischung
  • Rührschüssel
  • Mixer/Küchenmaschine
  • Küchentuch
  • Nudelholz
  • Große Pfanne mit Deckel
  • 2 Pfannenwender

Zubereitung:




…für den Teig:

¼ Würfel Hefe in ein hohes Gefäß bröseln, 1 Teelöffel Zucker sowie 200 Milliliter lauwarmes Wasser dazugeben & alles mit einem Schneebesen oder einer Gabel verrühren bis sich Hefe und Zucker komplett aufgelöst haben.

Pizza Teig Zubereiten

Pizza Teig Zubereiten

Die Hefe-Wasser-Mischung anschließend zusammen mit 350 Gramm Mehl, einem guten Schuss Olivenöl & 1 Teelöffel Salz in eine Rührschüssel geben & mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer mit Knethaken etwa 4 – 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.




Den Teig auf eine leicht bemehlten Arbeitsfläche geben, von oben ebenfalls ein wenig bemehlen & dann mit den Händen von außen nach innen ziehend kurz durchkneten & zu einer Kugel formen, anschließend in 4 gleich große Stücke schneiden & zu kelinen Kugeln formen.

Teig Kneten

Teig Kneten

Die Teigkugeln mit etwas Mehl bestäuben & mit einem Küchentuch abdeckt für 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich das Teigvolumen ein wenig vergrößert hat.




Die Teigkugeln nach der Ruhezeit nacheinander auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz auf die Größe eines Tellers ausrollen. Die Pizza mit 2 Esslöffel passierten Tomaten einstreichen, mit Oregano, Salz & Pfeffer würzen & zum Schluss mit einer guten Portion geriebenem Käse bestreuen.

Calzone Belegen

Calzone Belegen

Anschließend alles zu einer Calzone zusammenklappen & die Ränder fest andrücken bzw. eindrehen, um die Calzone fest zu verschließen. Zum Schluss einen weiteren Esslöffel passierte Tomaten auf der Calzone verstreichen, die Calzone mit 4 – 5 Scheiben Salami belegen & die Teigoberfläche mit einer Gabel 2 – 3 mal einstechen, damit beim Backen Dampf entweichen kann.




Zum Backen eine große Pfanne mit einem guten Schuss Öl erhitzen, die Calzone vorsichtig in die Pfanne heben & mit geschlossenem Deckel 4 – 5 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze backen, bis die Unterseite eine goldbraune Farbe angenommen hat.

Pfannen Pizza Backen

Pfannen Pizza Backen

Die Calzone anschließend mit Hilfe von 2 Pfannenwendern einmal wenden & für weitere 3 – 4 Minuten mit geschlossenem Deckel auf der Salamiseite zu Ende backen. Die fertige Pizza Calzone danach vom Herd ziehen, in Stücke schneiden & servieren. Viel Spaß beim Nachbacken!

Videoanleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.